1. April 2019

Wir waren den vierten Tag in Folge unterwegs; insgesamt sind wir seit Freitag knappe 24 Kilometer gelaufen. Zurückgekommen sind wir heute mit gut siebeneinhalb Kilometern in den Beinen und ich mit 399 Fotos – es war so unglaublich schön.

Unsere heutige Runde - 1. April 2019

Zur Abwechslung sind wir heute zum Emssperrwerk gelaufen und in einer Kurve zur Straße, am Landschaftssee vorbei und über die Streuobstwiese wieder zurück nach Ditzum. Wir haben bei Opa Krinos eine Tüte Brötchen gekauft und wollten eigentlich nach Hause, aber dann sind wir durch den Hafen noch zum Außenanleger gegangen – und dann noch ein Stück am Wasser entlang Richtung Pogum. Irgendwie konnten wir heute nicht genug bekommen.

Auf der Ems war ein großes Frachtschiff unterwegs, die 'Arklow Wind'; sie wurde mit zwei Schleppern gerade nach Eemshafen überführt. Ich habe immer mein Smartphone dabei, auf dem ich eine App habe, die 'VesselFinder' heißt. In dieser App kann ich Infos über alle Schiffe nachsehen; das, was ich dort nicht finden kann, googele ich dann Zuhause.

Die 'Arklow Wind' ist auf der Ferus Smit-Werft in Leer gebaut worden und hatte am 2. März diesen Jahres ihren Stapellauf; ein Video davon gibt es hier bei YouTube. Ab Sekunde 40 des Videos wird es ausgesprochen schräg; ich habe wirklich kurz die Luft angehalten, weil ich gedacht habe, das Schiff kippt.

Es gibt also nicht nur von Presse, Fernsehen und vielen Menschen begleitete Überführungen von Riesenkreuzfahrtschiffen auf unserer schönen Ems, sondern auch ganz unspektakuläre Überführungen von tollen neuen Frachtschiffen.

Ein Klick auf die Bilder öffnet sie in groß