1. Januar 2016 – Neujahrsspaziergang

Nach dem nächtlichen Feuerwerksvideo gibt es jetzt Bilder von unserem unglaublich schönen Neujahrsspaziergang. Und auch vom (relativ) zeitigen Morgen, als ich nach Ylvie, unserer Deichmülltonne, geguckt habe in der Vermutung, dass ihr Müllbeutel sicherlich einen Wechsel gebrauchen könnte.

Die Mitmenschen, die heute Nacht an unserem Deichaufgang gefeiert haben, muss ich ganz heftig loben: Aller Müll war zusammen geräumt und, sofern er nicht in die Tonne passte (zum Beispiel die großen abgebrannten Wunderkerzenstäbe), darunter oder daneben gestellt; ich musste ihn nur noch in eine große Tüte tun. Vielen lieben Dank dafür, das war wirklich sehr nett und hilfreich; so sieht es jetzt ohne viel Aufwand rund um Ylvie schon wieder schön und ordentlich aus.

Gegen halb zehn war ich in Müllmission auf dem Deich und der Blick rundum war wunderschön. Es war noch ein bisschen dunstig, aber man sah schon deutlich, dass Neujahr ein wunderbarer Tag werden würde. Die Kamera hatte ich leider nicht dabei (wer nimmt auch schon eine große Kamera zum Müllbeutelwechseln mit), aber mein Handy macht zum Glück ja auch Bilder. Die ersten vier Bilder sind also Handybilder; sie haben auch ein leicht anderes Format als meine ‘normalen’ Bilder.

Gegen viertel vor elf sind wir losgelaufen; es war unser erster Neujahrsspaziergang in Ditzum. Letztes Jahr war ich über den Jahreswechsel heftig krank und das Jahr davor waren wir am 1. Januar auch nicht draußen. Wir waren total überrascht, wie viele Menschen unterwegs waren; Ditzum scheint wirklich rappelvoll zu sein, wie im Sommer. Ich glaube, so vielen Menschen haben wir noch nie ein gutes neues Jahr gewünscht und auch noch nie so viele freundliche Wünsche von anderen bekommen.

Ein Klick auf die Bilder öffnet sie in groß