1. Mai 2013

Der Mai ist da – und wie! Wir haben zwar rein geschlafen und nicht rein gefeiert, aber wir sind trotzdem angekommen. Seinem Ruf als Wonnemonat hat er heute alle Ehre gemacht: Knallblauer Himmel, ein laues Lüftchen und das niedrigste Niedrigwasser, das wir bisher hier erlebt haben – fast alle Schiffe im Hafen saßen auf dem Trockenen.

Ein Klick auf die Bilder öffnet sie in groß

Irgendwie können wir Stunden damit verbringen, am Hafen zu stehen und dem Treiben da zuzuschauen. Natürlich sind wir auch heute den Deich entlang gelaufen, aber danach waren wir dann noch knappe zwei Stunden im Hafen – herrlich.

Gestern wollte ich eigentlich noch erzählen, dass sich das EWE-Problem gelöst hat; wir haben zwar noch nichts schriftlich, aber die Hotline (bzw. einer der vielen Mitarbeiter dort) hat uns gesagt, dass der Vertrag zum 30.04. beendet worden ist und wir auch nichts mehr zahlen müssen. Wenn das stimmt, wäre es sehr klasse. Ich habe darum gebeten, dass wir das noch schriftlich bekommen; ich bin mal gespannt, ob das klappt.