10. Dezember 2017

Dieser wunderschöne, heute Abend sogar leicht schneebedeckte Christbaum steht bei unseren lieben Nachbarn im Vorgarten. Für mich ist er jedes Jahr aufs Neue der schönste Christbaum weit und breit.

Wir gucken ihn uns immer wieder durch unsere Haustürfensterchen an, vor allem dann, wenn er so besonders zauberhaft aussieht wie heute. Damit Ihr ihn auch sehen könnt, bin ich eben schnell raus gegangen und habe ihn mit dem Handy fotografiert. Selbiges ist nämlich wasserdicht – im Gegensatz zu meiner Kamera, der die klitschnassen Schneeflocken bestimmt nicht gut getan hätten.

Ansonsten waren wir leider immer noch nicht wieder draußen unterwegs. Abgesehen von der nach wie vor fehlenden Sonne hat Dieter sich eine richtig heftige Erkältung mit Fieber eingehandelt und ist total schlapp; das gibt es bei ihm nur ganz selten. Aber so kann ich ihn jetzt mal ordentlich verwöhnen; sonst ist das ja immer eher umgekehrt.

Ein kleines Wettervideo aus unserem Giebelfenster haben wir heute auch gemacht; es ist ungefähr zwischen 14:45 Uhr und 16:30 Uhr entstanden:

Am Schluss die roten Lichter überm Deich sind kein Ufo, sondern die LEDs von Dieters GoPro, die sich bei abnehmendem Licht im Fenster spiegeln; wir hatten leider vergessen, sie auszustellen.

Ich hatte das Video heute im späten Nachmittag schon in meinen privaten Facebook-Account hochgeladen; da wusste ich noch nicht, dass es heute noch einen Christbaumbeitrag gibt. Deshalb bitte nicht wundern, wenn der/die eine oder andere von Euch das Video schon kennt.

Ich wünsche Euch eine schöne und stressfreie dritte Adventswoche.