10. November 2014

Ein Jahr ist es jetzt schon her, dass ich von unseren ersten Erfahrungen mit dem Martinssingen hier in Ditzum erzählt habe. Ich zitiere mich mal selbst:

Insgesamt waren bestimmt 50 Kinder hier. Es hätte allerdings kein weiteres Mal klingeln dürfen, denn wir waren süßigkeitenmäßig fast völlig abgebrannt.
Nächstes Jahr werden wir deutlich mehr vorbereiten. Ich freue mich schon jetzt auf das Klingeln an unserer Türe.

Dementsprechend hatte ich ausgiebig vorgesorgt; eine Schüssel war gefüllt und weitere Tüten und Päckchen mit Süßigkeiten warteten im Vorratsregal auf ihren Einsatz. 50 Kinder hätten wir locker versorgen können; es hätten auch noch einige mehr sein dürfen. Doch irgendwie war es heute ganz anders als letztes Jahr; es hat nur vier mal geklingelt und nur 12 Kinder waren hier. Die vorbereitete Schüssel ist noch nicht mal leer und die Vorräte sind unangetastet.

Ein Klick auf die Bilder öffnet sie in groß

Jetzt rätsele ich natürlich, ob dieses oder letztes Jahr der Ausreißer war – und was ich nächstes Jahr vorbereite. Aber zum einen ist ja noch ein Jahr Zeit und zum anderen lieber zu viel als zu wenig.