11. Juli 2015

Wir sind ein bisschen fußkrank, also nur im übertragenen Sinne. 'Faul' könnte man auch sagen, aber das klingt so negativ. Tatsache ist, dass wir heute bestimmt eine Stunde im Hafen auf einer Bank gesessen haben. Gelaufen sind wir deutlich weniger.

Vorbei gekommen sind wir aber an der Stelle, wo die schönen Wildblumen wachsen, die ich Euch neulich gezeigt habe. Da war eine Blüte, bei der ich irgendwie nicht glauben kann, dass es sowas wirklich gibt: Halb gelbe und halb weiße Blütenblätter. Das Bild sieht aus wie mit Photoshop bearbeitet, ist es aber nicht.

Auf der Ems war der sommerlicher Segelbootverkehr, den die Wochenenden jetzt immer mitbringen; das sieht so schön aus. Schafe gab es auch, aber sie waren für unsere heutige Wander(un)lust viel zu weit weg.

Ein Klick auf die Bilder öffnet sie in groß