11. März 2016 – Zwischenbericht

In Weener ist sie durch, die Ovation of the Seas, mit etwas über eine Stunde Verspätung. Das wird aber nicht reichen, um eine Passage des Emssperrwerks heute Nacht unmöglich zu machen. Aber ich gebe die Hoffnung natürlich trotzdem nicht auf.

Heute Mittag waren wir ein bisschen draußen; wir wollten gucken, wie es auf dem Wohnnmobilplatz aussieht, der sich bei solchen Ereignissen immer rasant füllt, und natürlich auch das geschlossene Emssperrwerk sehen. Heute Abend gegen halb sieben waren wir dann nochmal draußen, einfach weil es so schön aussah.

Zu besichtigen gibt es auch einen großartigen Versuch meinerseits, Schafe zum Fotografieren zu locken. Dieter hat sich schief gelacht.

Ein Klick auf die Bilder öffnet sie in groß