11. Oktober 2015

Nochmal Bilder ohne viele Worte. Von einem traumhaften Herbstsonntag, dessen fototechnisches Highlight ein ganz zutrauliches und sehr neugieriges Schaf war, vor dessen feuchten (und geruchsintensiven) Schafsküssen ich meine Kamera nur knapp retten konnte.

Ein Klick auf die Bilder öffnet sie in groß

Ein kurzes und unspektakuläres Video mit unserer kleinen Fähre auf einer sehr windbewegten Ems gibt es auch. Das Windgeräusch habe ich schon weit runter gedrosselt, aber es ist trotzdem noch sehr gut hörbar.