12. Oktober 2017

Heute stand ich zwar nicht auf Socken und mit löchrigem TShirt auf der Straße, aber ich habe ein Telefongespräch ziemlich abrupt beendet, weil der Himmel so schön war und ich ihn fotografieren wollte – bitte entschuldige, liebe Jana.

Raus musste ich für die Bilder gar nicht; ich war nur oben am Giebelfenster. Manchmal sieht es von dort aus am Schönsten aus.

Ein Klick auf die Bilder öffnet sie in groß

Einen gemütlichen Abend wünsche ich Euch noch und später eine gute Nacht.