13. Februar 2017

Zu (relativ) später Stunde neue Bilder – mit Sonne! Es war so herrlich; wir sind zwar wieder nicht weit gegangen, aber trotzdem lange draußen geblieben.

Der Ostwind war immer noch heftig und kalt, aber an windgeschützten Stellen hat sich schon ein bisschen Frühlingsstimmung breit gemacht, das tut so gut. Wir haben ganz lange auf dem Sieltief Enten beobachtet, die genau wie wir die Sonne genossen haben. Eine lustige und fröhlich quakende Idylle.

Ein Klick auf die Bilder öffnet sie in groß

Ein kleines Video gibt es auch; Dieter hat es gemacht und ich habe es ‘Frühlingsputz’ getauft: