Das Gerüst ist weg und ich bin wirklich sehr angetan vom Sielhof Ditzum. - 13. Februar 2018

13. Februar 2018

Das Gerüst ist weg und ich bin, muss ich ehrlich sagen, sehr begeistert von dem nun vollständig sichtbaren Sielhof Ditzum. Klar, es ist ein sehr großer Bau, aber er ist nicht klotzig oder langweilig oder erschlagend, sondern mit ganz viel Detailverliebtheit gebaut. Ich mag ihn.

Dass es mir die Kupfergauben angetan haben, wisst Ihr ja schon. Jetzt gibt es noch einen wunderschön ummauerten Eingang mit einem sehr schönen 'Schlussstein' oben (ich weiß leider nicht genau, wie man das nennt). Bei den Balkonen in der ersten Etage ist nicht nur eine Türe aus Glas, sondern alle drei ihn umschließenden Wände – das ist auch etwas Besonderes.

Das Bestaunen der nun gerüstfreien Baustelle war der sehenswerte Schlusspunkt unseres Spaziergangs; bis dahin hatten wir aber auch schon ganz viel Schönes gesehen, vor allem Wolliges und Flügeliges.

Zu berichten gibt es auch, dass die neue Webcam auf dem Wohnmobilplatz montiert ist und funktioniert; sie schwebt in über zwölf Metern Höhe und guckt sogar über den Deich. Online sind die Bilder noch nicht; das dauert noch ein bisschen. Einen WLAN-Hotspot gibt es auf dem Wohnmobilplatz jetzt auch und er funktioniert ganz wunderbar; Dieter und ich haben ihn natürlich schon ausprobiert.

Ansonsten haben wir ein bisschen Sorgen wegen unseres Autos: Seine Batterie mag die Kälte nicht. Zur Zeit orgelt der Motor heftig, ehe er angeht; ich glaube, da ist eine neue Batterie fällig. Wobei wir jetzt erst mal abwarten werden, wie es wird, wenn die Kälte nachlässt; ich hege die heimliche Hoffnung, dass wir vielleicht noch bis zum Sommer kommen, dann muss das Auto eh in die Werkstatt und zum TÜV.

Ein Klick auf die Bilder öffnet sie in groß

Edit am Abend: Morgen bekommen wir von zwei ganz besonders lieben Menschen für den restlichen Winter ein Batterieladegerät geliehen. Ist das nicht klasse?

10 Kommentare zu “13. Februar 2018

  1. Hallo liebe Ursula, :rose:

    Das sind ja wieder traumhafte Bilder. :heart:
    Die Lämmchen sind soo süß. :35:
    Und du hast Recht, der Sielhof sieht echt toll aus, da steckt wirklich Liebe zum Detail drin und der Eingang ist der Wahnsinn. :good:

    Liebe Grüße Annie

    • Liebe Annie,

      Dankeschön für Deinen lieben Kommentar :22: :24: Die Lämmchen finde ich auch zum Klauen; sie können so lieb gucken :35: Und ja, der Eingang zum Sielhof ist wirklich besonders, das finde ich auch :05:

      Liebe Grüße zurück :bye:

  2. Hallo liebe Ursula :01:
    Sielhof ist sit ja toll und Häser sind heutzutage schneel gebaut das erlebe ist im Rheinland .
    Die kleine Lämmchen sind ja mal wieder süß und schön fotografiert . Danke für Deine tolle Fotos. :25:
    Liebe Grüße Waltraud :18:

    • Liebe Waltraud,

      bitteschön, immer gerne :34: Es ist immer so schön, wenn nicht nur ich Freude an den Bildern habe :02:

      Naja, manche Bauten brauchen ewig – die Elbphilharmonie zum Beispiel. Aber der Sielhof geht wirklich superzügig voran :yes:

      Liebe Grüße zurück zu Dir :bye:

  3. Uwe Czekalla

    Moin Ursula,

    bitte sei so gut u. sag' uns, wenn die neue Kamera auf dem Wohnmobilplatz online ist.
    Bin schon sehr gespannt auf den Bildausschnitt.
    Kann die Kamera eigentlich auch schwenken, wie am Hafen ?

    Besten Dank u. Gruss, Uwe

    • Moin Uwe,

      aber natürlich sage ich Bescheid, wenn die Kamera online ist; ich denke, dass ich spätestens nächste Woche alle nötigen Daten habe, um sie online bringen zu können. Und ja, sie wird auch einen Schwenk machen, wie die im Hafen, eine echte Rundumfahrt sogar :05:

  4. Hallo Ursula,
    sind mal wieder schöne Bilder. Irgendwie erahnt man bei deinen ganzen letzten Serien immer schon ein wenig den (Vor) Frühling in Ditzum. Trotz der Kälte und etwas Schnee schießen bei uns auf der Sonnenseite des Gartens die ersten Frühblüher schon ganz schön aus dem Boden. Und wenn wir einen hellen Tag- so wie gestern – erwischen, merkt man, dass die Tag schon wieder erkennbar länger werden. Hoffentlich geht es mit der Entwicklung der Jahreszeit weiter "bergauf". Der Neubau am Hafen wird wirklich schön und stellt u.E. eine Bereicherung für den Ort dar. Hoffentlich wird auch der Gastro-Bereich von innen/außen (??) schön gemütlich und das Essen entspricht später dem gelungenen Äußeren. Wir lassen uns gerne positiv überraschen. :31:

    Gruß aus Wiedenbrück
    joga

    • Hallo Gabi und Jochen,

      Dankeschön für das nette Bilderlob :22: :25:

      Ja, ich finde auch, dass man den Frühling schon ein bisschen merkt; man hört ihn auch schon, das mag ich immer besonders gerne. Und dass es immer heller wird, tut auch richtig gut :36:

      Der Neubau ist wirklich eine Bereicherung; da wird vorgemacht, wie man modern und schön bauen kann. Wie alles sein wird, wenn alles fertig ist, darauf bin ich auch sehr gespannt :05:

      Liebe Grüße zurück zu Euch nach Wiedenbrück :bye:

  5. Uwe Czekalla

    Moin Ursula,

    super, dass du die neue Webcam schon online gebracht hast.
    Jetzt muss ich deinen Nachbarn Luitpold nicht mehr belästigen, um zu
    erfahren, wie voll der Platz ist :01: .

    Ist das möglich, die Kamera ein wenig zu neigen, damit man weniger Himmel
    u. mehr vom Womoplatz sieht ?

    Ich könnte mir aber vorstellen, dass das aus Datenschutzgründen nicht geht (erkennbare KFZ-Kennzeichen).

    Ich grüsse dich, Uwe

    • Moin Uwe,

      wir müssen tatsächlich auf den Datenschutz achten und vor allem auch auf die Privatsphäre der Platzbesucher; sie möchten sicherlich nicht gerne 'live' übertragen werden. Deshalb ist die Kamera so eingestellt, wie sie im Moment steht, wobei sich da vielleicht noch Nuancen ändern werden, aber nichts Grundlegendes.

      Liebe Grüße zurück :bye:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:01: 
:smile: 
:02: 
:bye: 
:05: 
:good: 
:08: 
:rose: 
:28: 
:24: 
:heart: 
:22: 
:23: 
:27: 
:04: 
:yes: 
:03: 
:mail: 
:brille: 
:whistle: 
:15: 
:zwinker: 
:11: 
:unsure: 
:10: 
:wacko: 
:12: 
:26: 
:scratch: 
:14: 
:traurig: 
:13: 
:09: 
:cry: 
:16: 
:25: 
:32: 
:33: 
:38: 
:36: 
:34: 
:20: 
:17: 
:18: 
:21: 
:29: 
:35: 
:31: 
:37: