14. Februar 2017

Heute gibt es nur Handyfotos, warum erzähle ich Euch gleich. Die Sonne war so herrlich, dass wir unbedingt raus wollten; laut meiner Wetter-App haben wir dieses schöne Wetter nämlich nicht mehr lange.

Handyfotos gibt es deshalb, weil die Bilder gestern die letzten waren, die ich mit meiner Canon EOS M3 gemacht habe. Ab morgen bin ich mit einer Spiegelreflexkamera unterwegs; ich habe zwar immer behauptet, dass ich so eine Kamera nie und nimmer haben möchte, aber jetzt ist es dann doch soweit und ich freue mich wie verrückt. Ich bin total gespannt, ob ich mit ihr klar kommen werde; es ist eine Nikon D5300 und sie ist schon deutlich größer und schwerer als die M3 (auch die Objektive), aber ich denke mal, dass es eine schöne Umstellung sein wird.

Mit der M3, die ich seit Anfang April letzten Jahres hatte (vorher gehörte sie Dieter), habe ich unglaubliche 24.618 Fotos gemacht. Sie ist schon auf der Reise zu einer lieben Bekannten, die sie gerne übernehmen wollte. Es war schon ein sehr wehmütiges Gefühl, als ich sie gestern eingepackt habe; mit ihr habe ich so viel gelernt und ausprobiert, das mir mit der Nikon ab morgen ganz bestimmt auch sehr nützlich sein wird.

Deshalb gibt es also heute Handyfotos; von Dieter sind auch einige dabei.

Das Video ist ein ganz Spezielles. Dieter hat es gestern Abend gebastelt und ich musste so lachen, als er es mir vorgespielt hat, dass ich es Euch unbedingt zeigen muss. Er hat gestern mittag um Punkt zwölf den Kirchturm gefilmt und dann die Tonhöhe der Glocke bearbeitet: