14. März 2013

Wieder keine Photos, tut uns leid. Aber wir waren so mit Farbe bekleckert, dass ich das Handy nicht aus-, geschweige denn anpacken wollte.

Wir haben das Wohnzimmer gestrichen; nicht sehr meisterhaft, aber egal; wichtig war nur, dass alles irgendwie einheitlich aussieht. An drei Wänden haben wir die vorhandene Tapete überstrichen, an der vierten Wand, die wir von der Blümchentapete befreit hatten, haben wir einfach so gestrichen. Irgendwann müssen wir ‘richtig’ renovieren, jetzt wollten wir nur einen den Einzug möglich machenden Zustand erreichen.

Als nächstes ist der Boden dran; da Dieter den alleine legen muss, werde ich in der Zeit die Küchenschränke auswaschen und schon mal die ersten Küchenkisten auspacken. Ich weiß zwar noch gar nicht so genau, wo ich was hin tun werde, aber das wird sich schon finden. Die neue Küche ist größer und hat deutlich mehr Stauraum als die alte, also müsste das Einräumen im Grunde ganz einfach sein.

Post von der Telekom hatten wir auch; der Anschluss klappt und wird Ende nächster Woche schon geschaltet. Unsere neue Telefonnummer haben wir auch bekommen; die versuchen wir jetzt, auswendig zu lernen. Bei unserer jetzigen Festnetznummer ist Dieter das nie gelungen – dafür kann ich seine Handynummer nicht.