15. August 2013

Ja, auch in Ditzum regnet es hin und wieder. Wobei ich mich mit dem Schreiben sehr beeilen muss, damit es auch tatsächlich noch regnet, wenn ich den Artikel veröffentliche; zur Zeit ist das Wetter nämlich sehr wechselhaft und ändert sich alle halbe Stunde. Aber der Regen dient als Entschuldigung, warum ich seit fast einer Woche nichts mehr geschrieben habe. Dass es auch durchaus sonnige Tagesabschnitte gab, während derer man problemlos hätte raus gehen und auch Bilder machen können, unterschlage ich einfach mal.

Ich kämpfe zur Zeit ein bisschen mit gesundheitlichen Problemen, die mich etwas lahm legen. Aber anhand der Tatsache, dass Ihr mich grade lest, könnt Ihr schließen, dass es mir schon wieder besser geht und die blockmäßige Sauregurkenzeit (hoffentlich) bald vorbei ist.