18. April 2018

So ein Spaziergang ist ja immer wieder eine spannende Unternehmung. Man kann so viele schöne Dinge sehen und oft auch sehr originelle Dinge finden. Heute haben wir ein halbes Gebiss gefunden und fragen uns jetzt, wer wohl der Besitzer war. Es sieht nach einem Fisch aus, aber ob das stimmt?!

Wir waren schon wieder unterwegs und sind den dritten Tag in Folge gute fünf Kilometer gelaufen. Jetzt habe ich so müde Beine, dass man mich voraussichtlich den Rest der Woche schieben muss – zumindest habe ich im Moment den Eindruck. Aber es war so wunderschön, dass wir einfach wieder losziehen mussten.

Auf dem Rückweg haben wir natürlich auch im Hafen nach dem Rechten geguckt. Dort sammelten sich gerade die Statisten für den Dreh der neuen Frieslandkrimifolge; alle in Beerdigungskluft. Bis wir allerdings kapiert hatten, dass die ganzen schwarzgewandeten, aber fröhlichen Menschen zum Film gehörten, hat es ein bisschen gedauert.

Der Arbeitstitel der Folge heißt 'Asche zu Asche'; das mit der Beerdigung war also naheliegend. Ich habe nur mal wieder gedacht, was für grauenvolle Klischees so ein Film doch bedient: Natürlich sind bei einer Beerdigung alle schwarz gekleidet. Ich glaube, außer im Fernsehen ist das längst nicht mehr so oder zumindest nicht mehr sehr häufig. Zum Glück, wie ich finde.

Ein Klick auf die Bilder öffnet sie in groß

Heute morgen musste ich zuerst nach Jemgum und wollte bei der Gelegenheit an der dortigen Tankstelle unser Auto durch die Waschanlage befördern. Die war allerdings kaputt, so dass unser Auto immer noch total schmutzig ist. Das Gute daran war, dass ich eher wieder Zuhause war und wir deshalb früher raus konnten. Dem Auto ist es ganz egal, ob es sauber oder schmutzig ist; es fährt sauber kein bisschen besser (oder schlechter) als schmutzig. Uns ist es auch völlig egal; es gibt so viele Dinge, die viel schöner oder wichtiger sind als ein sauberes Auto.

Dem freundlichen Paar, das neulich im Vorbeigehen mit Blick auf unser Auto deutlich vernehmbar 'Hier wohnen ja wohl Schweine' gesagt hat, einen lieben Gruß: Kann sein, aber sehr glückliche Schweine.