19. August 2015

Im Hafen gibt es ein fröhliches neues Schild. Auf einem Mast direkt an der leeren Hafenkante klebt ein Schild mit der Aufschrift ‘Unbefugten ist der Zutritt verboten’. Wie gut, dass wir das jetzt wissen, aber worum geht es überhaupt?

Klar, es geht um das Betreten der Dollard, die ihre Ruhezeiten in unserem Hafen an dieser Stelle verbringt. Neulich waren einige Kinder auf das Dach der Dollard geklettert und von dort aus in den Hafen gesprungen, was ja nicht ganz ungefährlich ist. So sinnvoll das Schild mit Dollard voraussichtlich ist – ohne Dollard wirkt es ausgesprochen originell.

Ansonsten gab es auf unserem zugegebenermaßen kurzen Spaziergang ein wunderhübsches Schaf, ein paar sonstige Tiere, ein paar Makros und auch sonst noch das eine oder andere. Ein echtes Ursula-Durcheinander. Ach ja, und die Hegemann I, ein Laderaumsaugbaggerschiff. Die vorbereitenden Arbeiten zur Überführung der ‘Norwegian Escape‘ ca. Mitte September sind in vollem Gange.

Ein Klick auf die Bilder öffnet sie in groß

In bloginterner Sache habe ich auch noch was, damit Ihr Euch nicht wundert: Gestern gab es ein Update der Blogsoftware; seitdem steht auf der Startseite nicht mehr unter den Beiträgen ‘Über Kommentare freue ich mich’ sondern ‘Leave a comment’. Bislang habe ich noch nicht raus, wo es klemmt; ich hoffe, mich überkommt bald der nötige Geistesblitz, damit wieder alles so ist, wie es sein soll.

Edit: Problem behoben, uff!