19. Juli 2019

Morgen geht es los, das Ditzumer Hafenfest. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren; überall stehen schon Absperrgitter, Flatterbänder sind gespannt und die ersten Hinweisschilder, wo man was findet, sind auch schon da. Im Hafen warten die Fischkutter darauf, dass sie morgen um 13:30 Uhr zum Kutterkorso aufbrechen; wenn Ihr mögt, könnt Ihr sogar auf einem Kutter mitfahren.

Diesmal ist es ein bisschen anders als sonst; der Hermann-Tempel-Platz wird nämlich mit einem großen Trampolin, einer Riesenrutsche und vor allem Baggern für Groß und Klein zum Kinderparadies. Die großen Stände, die sonst eigentlich immer dort stehen, bekommen andere Standplätze. Das mit dem Baggern finde ich persönlich ja den absoluten Knaller; es ist ein echter Bagger (zwar ein kleiner, aber immerhin), den man bedienen und damit baggern darf; der Sandhaufen zum Baggern ist schon auf dem Hermann-Tempel-Platz angekommen.

Ob wir auch mal gucken gehen, wissen wir noch nicht; das entscheiden wir morgen oder übermorgen spontan – ihr kennt ja unser Problem mit vielen Menschen. Aber neugierig sind wir natürlich schon und den kleinen Bagger möchte ich eigentlich zu gerne in Aktion fotografieren.

Ein Klick auf die Bilder öffnet sie in groß

Gesehen habt Ihr natürlich längst, dass ich am Layout des Blogs gebastelt habe; ich habe ihn breiter gemacht, die Schlagschatten rausgenommen, auf zweispaltig umgestellt und das Hintergrundbild geändert. Für das Logo oben habe ich zwar eine Idee, bin aber bisher grandios daran gescheitert, sie umzusetzen, aber ich bleibe dran. Also wundert Euch nicht, wenn demnächst auch das Logo oben ein anderes sein sollte.