19. November 2016

Ein Novemberspaziergang mit nur wenigen Bildern. Es hat nämlich phasenweise so geregnet, dass ich die Kamera lieber geschützt in ihrer Tasche gelassen habe. Schön war es aber trotzdem, wenn auch sehr windig und deshalb kalt. Wie gut, dass es Zuhause immer warm ist.

Ein Klick auf die Bilder öffnet sie in groß

Bei uns hängt übrigens schon die Weihnachtsbeleuchtung in den Straßen. Obwohl ich schon einige Tüten Spekulatius verdrückt habe, habe ich das Gefühl, dass Weihnachten noch Lichtjahre weit weg ist. Offenbar liege ich da aber falsch.