2. August 2016

Wir sind heute einem quicklebendigen Krebs begegnet; bisher hatten wir ja höchstens mal einen Krebspanzer gefunden. Die Stiene Bruhns war gerade von ihrer Fangfahrt zurück im Hafen und hatte ihn mitgebracht.

Neu in Ditzum ist ein Fahrradzählgerät, das an einem der Schildermaste an dem kleinen Weg vorbei an meinem Lieblingsgarten steht. Es ist ein grauer Kasten mit zwei Schlössern und einem aufgeklebten Infoschild an der Seite (Fotos findet Ihr natürlich unten); angeblich zählt dieser Kasten jetzt vorbei fahrende Fahrräder.

Uns ist allerdings schleierhaft, wie das funktionieren soll – da ist irgendwie nichts, was auch nur annähernd wie ein Zähler aussieht. Wir haben den Kasten wirklich gründlichst angeschaut, aber uns erschließt sich das System nicht. Im Gegenteil – wir haben eigentlich ständig darauf gewartet, dass ein Versteckte Kamera-Team um die Ecke kommt und der Kasten nur der allgemeinen Belustigung dient.

Auf dem Zettel an der Seite des Kastens steht eine Internet-Adresse. Dieter wollte sie auf seinem Handy aufrufen, um mehr über das Ding zu erfahren, aber er bekam sofort eine Virenwarnung. Ich habe es auch versucht – mit demselben Ergebnis. Irgendwas ist da was sehr merkwürdig; wenn ich mehr weiß, werde ich es Euch natürlich erzählen. (Edit: Auf dem PC kann man die Webseite ohne Virenwarnung aufrufen.)

Und dann muss ich leider noch berichten, dass ich heute fast alle meine Sonnenblumen entfernt habe, vor dem Haus und auch im Hofbeet. Sie waren vollkommen verlaust und sahen wirklich furchtbar aus; unsere Nachbarin meinte, das läge am viel zu feuchten Sommer, womit sie sicherlich Recht hat. Meine Johannisbeere sieht auch sehr angeschlagen aus und hat ganz braune Blätter; ich habe sie heute zurück geschnitten in der Hoffnung, dass sie es überlebt. Dafür wachsen meine Stockrosen wie verrückt und sie haben tatsächlich auch ganz viele Knospen; ich mal gespannt, ob sie vielleicht doch schon dieses Jahr blühen.

Zum Schluss dieses sehr textlastigen Beitrags gibt es dann noch eine kleiner Veränderung im Blog: Ich habe die Galerien etwas umgestellt. Die Bilder werden jetzt größer angezeigt und wenn Ihr mit der Maus drauf zeigt, wird Euch der Text zu den Bildern angezeigt. Natürlich könnt Ihr sie auch weiterhin groß klicken, aber ich dachte mir, dass es so vielleicht auch ganz praktisch ist. Ich hoffe, es gefällt Euch.

Ein Klick auf die Bilder öffnet sie in groß

Edit: Inzwischen weiß ich dank Elke bei Facebook, dass die unbekannte Blüte eine Porreeblüte ist.