2. Januar 2018

Das neue Jahr fängt wunderbar an: Es hatte gestern und heute Sonne im Gepäck. Heute haben wir sie genutzt und sind losgezogen. Es hat zwar zwischendurch auch mal ein paar Tropfen geregnet, aber das gab im Zusammenspiel mit der Sonne Regenbögen – und die mag ich besonders gerne.

Vor einigen Tagen habe ich Dieters Kamerarucksack 'geerbt'; es ist ein Slingrucksack, also einer, den man an einem Riemen diagonal trägt. Das Praktische ist, dass man ihn (ohne ihn absetzen zu müssen) einfach nach vorne ziehen und die Kamera rausholen kann. Mein langes Objektiv passt zusätzlich zur Kamera auch rein, eine kleine Flasche Wasser kann man außen anbringen, aber dann wird es auch schon eng.

Das Gute ist, dass ich damit nur noch einen Rucksack habe und keine Kameratasche mehr vor dem Bauch; das ist schon sehr klasse. Aber so ganz sicher bin ich mir noch nicht, ob ich auf die Dauer damit klar komme; ich habe ja doch immer alles mögliche Zeugs dabei (Einzelheiten gibt es hier) und das passt einfach nicht alles bequem in den Rucksack rein. Aber ich kann auch auf nichts verzichten – zumindest glaube ich das im Moment noch.

Klar ist mir allerdings, dass so ein Slingsack eine geniale Lösung ist; er könnte nur ein kleines bisschen größer sein. Ich habe gestern mal bei Amazon gelinst, was es für Alternativen gibt, und es gibt zum Glück einige. Erstmal gucke ich allerdings, ob Dieters Rucksack nicht doch reicht; es ist bestimmt auch einfach eine Frage der Gewöhnung.

Ein Klick auf die Bilder öffnet sie in groß

Ein Wettervideo gibt es heute auch mal wieder; Dieter hat es zwischen ca. 13:30 Uhr und 16:20 Uhr gemacht. Mit blauem Himmel, Sonne, Wolken und Schafen – also genau so, wie ich es mag.