2. Mai 2016

Eigentlich hatte ich ja noch von gestern müde Beine, aber wenn am ersten Maimontag die Temperaturen in traumhafte Höhen klettern und die Sonne lacht, muss man einfach raus. Zumal ich die Montagsstimmung ganz besonders gerne mag; es ist bis auf Naturgeräusche und Kirchenglocken ganz still und absolut friedlich.

Festgestellt haben wir heute, dass es in Pogum offenbar romantische Verliebte gibt. In Ermangelung einer Brücke hat ein Pärchen dort ein leuchtend rotes Liebesschloss an einem Deichaufgangstörchen angebracht, mit Herz und Initialen und dem Datum 01.05.16 – die Liebe ist also noch ganz frisch oder es gab gestern ein besonderes Liebesereignis.

Ich habe natürlich ein Foto gemacht, mich aber entschlossen, es nicht zu zeigen, weil so ein Liebesschloss ja doch etwas sehr Persönliches ist. Auch wenn es an einem Deichaufgangstörchen natürlich höchst originell wirkt. Interessieren würde mich, was das Pärchen mit dem Schlüssel des Schlosses gemacht hat, normalerweise wirft man den ja von der Brücke in den Fluss.

So gibt es also kein Liebesschlossbild, dafür aber diverse Vögel, Löwenzähne und noch ein bisschen anderes.

Ein Klick auf die Bilder öffnet sie in groß