20. August 2015

Eines der liebenswertesten Dinge in Ditzum gibt es nicht mehr: Der mobile Marmeladenstand an meinem Lieblingsgarten ist dauerhaft geschlossen. Ich hatte ja schon im März erzählt, dass der Stand zu war, damals allerdings nur vorübergehend. Jetzt ist er endgültig Geschichte.

Man kann die köstlichen Marmeladen und Sirups (was ist die Mehrzahl von Sirup?) immer noch am Haus der Marmeladenköchin kaufen, aber das ist einfach nicht das Gleiche wie an dem wunderschönen Garten.

Ob die Menschen, die dort die Marmelade (und/oder Geld) geklaut oder nur ein paar Cent bezahlt haben, wissen, wieviel Genuss und Freude sie anderen damit genommen haben? Wobei ich schon oft das Gefühl hatte, dass es gar nicht um die Dinge geht, die man kaputt macht oder klaut, sondern darum, anderen die Freude zu verderben.

Ein Klick auf die Bilder öffnet sie in groß