20. Juli 2016 mit Nachtrag zu gestern

Von den vielen Möwen in der Luft habe ich Euch ja schon gestern erzählt; am späten Nachmittag hatten wir sie dann über dem Haus. Einen Abendspaziergang haben wir auch noch gemacht, so dass es zuerst nochmal Bilder von gestern gibt, dann ein 36-Sekunden-Remake von 'Die Vögel' von Alfred Hitchcock und dann ein paar Bilder von heute.

Es war schon wirklich fast ein bisschen unheimlich, als plötzlich der Himmel über unsrem Haus voller Möwen war – so viele habe ich noch nie gesehen. Wir fragen uns, was sie da gemacht haben?! Es waren gestern sehr viele kleine Insekten in der Luft – ob sie die gefangen haben?

Abends gegen zehn sind wir dann nochmal losgezogen, was wir noch nie gemacht haben. Wir wollten gerne nochmal den Fast-Vollmond gucken (ganz voll ist er erst heute Nacht), und zwar diesmal mit Kirchturm und Windmühlen-Kulisse, weswegen wir bis zum Schöpfwerk gelaufen sind. Es war so schön; unser letzter Abendspaziergang war das ganz bestimmt nicht. Die Vögel waren übrigens auch da noch in der Luft, allerdings nicht mehr über unserem Haus, sondern rund ums Schöpfwerk.

Ein Klick auf die Bilder öffnet sie in groß

Jetzt kommt das 'Die Vögel'-Remake; ich hatte die Kamera in der Eile nicht aufs Stativ gestellt, sondern habe im Hof aus der Hand gefilmt, weswegen es ein bisschen wackelt. Links ist das Dach unseres Carports, rechts Nachbars Dach zu sehen. Macht den Ton laut genug, damit Ihr auch die Geräuschkulisse mitbekommt.

Damit ist der gestrige Tag abgeschlossen und wir sind beim heutigen angekommen. Da es über dreißig Grad werden sollte (die es inzwischen auch locker sind), waren wir schon vor neun draußen, aber es war schon da wirklich sehr warm. Deshalb sind wir nicht viel gelaufen, sondern haben hauptsächlich ausgiebig beim Schöpfwerk auf der Bank gesessen. Viele Schafe, ein komisches Schiff und einen bunten Vogel haben wir aber auch noch getroffen.

Ein Klick auf die Bilder öffnet sie in groß