20. Oktober 2014

Man muss die Sonnenstrahlen nutzen, wie sie scheinen, sagt ein altes Sprichwort. Oder ging das doch anders? Auf jeden Fall sind wir am späten Vormittag losgezogen und waren (fast) pünktlich zu den ersten Regentropfen wieder zuhause. Dazwischen haben wir einen herrlichen Spaziergang zum Pogumer Sielhaus gemacht. Wir haben Katzen, ein lustiges Schaf und viele Kühe getroffen und Wind und Sonne ausgiebig genossen.

Ein Klick auf die Bilder öffnet sie in groß