Ditzum

21. Januar 2016

Minus 10 Grad um halb zehn morgens – brrr! Ich war trotzdem draußen, zugegebenermaßen nur kurz; ich wollte unbedingt ein paar Bilder machen. Nicht nur Pflanzen sind tiefgefroren, sondern auch Spinnennetze und vor allem der Schnee, der noch liegt. Wenn man darüber läuft, knirscht es ganz laut.

Leider ist ein Ende der Winterherrlichkeit abzusehen; übermorgen werden wir bis auf plus acht Grad klettern. Das kann ich mir heute noch überhaupt nicht vorstellen; das sind knappe 20 Grad mehr als jetzt. Unglaublich, oder?

Ein Klick auf die Bilder öffnet sie in groß