21. Mai 2017

Ich habe gestern den halben Abend nach dem Artikel wegen der Kirchturmsanierung gesucht, aber ich finde ihn einfach nicht mehr. Selbst Google hat keine Antwort – sehr merkwürdig.

Ich bin mir sehr sicher, dass der Artikel in der Online-Ausgabe der Rheiderland Zeitung stand; die Ostfriesen-Zeitung kann ich nämlich online nicht lesen, weil wir sie nicht abonniert haben. In dem Artikel stand was von Kosten für die Sanierung von 193.000 Euro oder 198.000 Euro (das weiß ich nicht mehr genau) und auch, dass eine Glocke saniert werden muss, weil sie rostig ist – was ich irgendwie seltsam fand. Wenn Dieter sich nicht daran erinnern würde, dass ich ihm den Artikel sogar vorgelesen habe, würde ich an meinem Verstand zweifeln. So bin ich vielleicht nur zu verpeilt, um ihn wiederzufinden.

Wie auch immer, unser Kirchturm sieht aus wie ein frisch gelandetes Ufo. Oder ein hohes Silo – auf jeden Fall sehr futuristisch und interessant.

Abgesehen von dem Kirchturmartikelrätsel hatten wir einen wunderbaren Sonntagmorgenspaziergang. Wir waren schon um hab neun draußen und es war noch alles ganz ruhig. Das mag ich immer besonders gerne.

Am Ende der Bilder gibt es drei typische Dieter-Bilder, alle drei aus ungewöhnlichen Perspektiven. Zweimal durch die Gitter an der oberen Hafenmauer nach unten und einmal am Sieltief die Mauer nach unten fotografiert.

Ein Klick auf die Bilder öffnet sie in groß