22. August 2018

Die Zeitungen und unser Nachbar behaupten, dass wettermäßig heute der letzte Sommertag ist, also mussten wir natürlich raus. Wir haben allerdings nur eine kurze Runde gedreht, dafür aber mit viel Banksitzen – natürlich auch im Hafen. 

Bei  alten Segelboten scheint Babyblau die Farbe der Saison zu sein; gleich zwei schöne Schiffe mit dieser Farbe sind in Ditzum zu Besuch.

Am Besten hat uns aber heute ein Hund gefallen, der ganz brav und aufmerksam an der Hafenkante saß und seinem Besitzer zuschaute, der auf einem der Boote beschäftigt war. Er hat nicht gebellt, sich nicht von vorbei gehenden Menschen ablenken lassen, gar nichts. Er war vollkommen darauf konzentriert zu gucken, was sein Besitzer machte. 

Wir haben überlegt, warum der Hund nicht mit aufs Boot durfte, aber uns ist nichts Schlaues eingefallen. Vielleicht mag er es einfach lieber, auf festem Boden zu sitzen, was die Frage aufwirft, ob Hunde seekrank werden können?

Ein Klick auf die Bilder öffnet sie in groß

Am Ufer hat Dieter ein kleines Video gemacht, nachdem die Amisia und unsere kleine Fähre zeitgleich an uns vorbei gefahren waren. Wir mögen es immer so gerne, wenn die Wellen, die die Schiffe hinterlassen, ans Ufer klatschen.