22. Juli 2018

Ich bin ganz sicher, dass Ihr schon wisst, dass ich Wolkenhimmel liebe; sie sind viel spannender als uniblauer Himmel. Heute gab es ein Prachtexemplar von Wolkenhimmel, weshalb es ganz viele Bilder davon gibt. Aber natürlich nicht nur.

Gesehen haben wir auch einen Rotschwanz und einem Vogel, bei dem wir uns, je öfter wir das Bild angucken, desto unsicherer sind, was es für einer ist. Schafe gab es natürlich auch und im Sand am Ufer zwei ca. einen Zentimeter kleine Krabbelwesen, die wir Zuhause mithilfe von Google als Schlickkrebse identifiziert haben.

Auf dem Rückweg gab es am Schöpfwerk eine Stampede von unseren Ditzumer Schafen; sie stürmten in einer Staubwolke zu ihrem Besitzer, der ihnen mit Sicherheit etwas Leckeres mitgebracht hatte. Das sieht immer wieder absolut einzigartig aus; so viel Temperament würde man in unseren Schafen gar nicht vermuten.

Auf dem Wohnmobilplatz haben wir ein Wohnmobil gesehen, das hinten am Fahrzeug eine große Foto-Werbung für den Sielhof hat. Das Foto ist ziemlich aktuell (die neuen Balkonbrüstungen und die gepflanzten Hecken sind schon drauf), aber es ist nicht von mir, was ich ein bisschen schade finde. Ursprünglich war ich gefragt worden, ob ich die Fotos vom fertigen Sielhof machen würde, auch für die Webseite und die Werbung im Gastgeberverzeichnis zum Beispiel, aber irgendwie hat sich das wohl erledigt; ich habe schon seit Wochen nichts mehr gehört. Ich habe zwar leider keine Ahnung warum, aber es ist natürlich völlig ok.

Schön ist allerdings, dass Dieter mir extra für die Fotos, die ich jetzt wohl nicht machen werde, ein Superweitwinkelobjektiv geschenkt hatte, das jetzt eher nicht zum Einsatz kommen wird. Ich habe es aber schon eingeweiht, und zwar um die Traumküche von ganz lieben Bekannten zu fotografieren. Es ist total klasse und ich bin so froh, dass ich es habe. Und ich bin sicher, ich werde auch so oft genug Gelegenheit haben, es zu benutzen.

Edit am 23. Juli am Abend: Die Gelegenheit für mein schönes Weitwinkelobjektiv ist schon da; ich war zu früh ein bisschen traurig. Eben kam der Anruf, ob ich die Bilder machen würde und natürlich freue ich mich jetzt riesig. Zunächst stehen nur die Außen- und Restaurantbilder an, später dann, wenn die Einrichtung der Ferienwohnungen abgeschlossen ist, auch die Innenbilder. Ist das nicht klasse?

Ein Klick auf die Bilder öffnet sie in groß

Ein kleines (und vor allem tonloses) Video gibt es auch; ich habe es aus drei Videoschnipseln von Dieter zusammengebaut: