24. Mai 2013

Da ist es endlich, das Hafenfest, dem Ditzum seit Tagen entgegen fiebert. Obwohl das mit dem Fiebern nicht so wörtlich zu nehmen ist – es hört sich einfach nur gut an.

Wir waren vor dem offiziellen Start des Hafenfests draußen; wir mögen ja Trubel nicht so sehr. Rausgelockt hatten uns vor allem auch die unglaublichen Wolken und das Wissen, dass es ab morgen wieder heftig regnet. Natürlich waren wir auch im Hafen, wo die Bratwurstbude schon auf hatte, so dass wir jeder eine Bratwust auf die Hand gegessen haben – superlecker. Danach haben wir dann aber lieber den Weg nach Pogum eingeschlagen; da war es schön friedlich, ruhig und trubelfrei.

Ein Klick auf die Bilder öffnet sie in groß

Ein Panoramabild gibt es heute auch:

Ein Klick auf das Bild öffnet es in groß