24. Mai 2018

Edit: Im Folgenden erzähle ich leider ziemlichen Unsinn; bitte lest dazu den ersten Kommentar von Jan.

Bis heute haben wir gedacht, dass die Baumstämme im Wymeerer Sieltief am Pogumer Schöpfwerk da eher zufällig liegen; heute ist der Groschen dann endlich gefallen: Sie müssen Absicht sein – was wir auch schon viel früher hätten sehen können, wenn wir denn genau geschaut hätten.

Eigentlich sieht man es sofort, denn die Baumstämme sind mit Drähten verbunden, damit sie nicht auseinander treiben, und am Ufer mit Seilen festgemacht, wenn wir es richtig gesehen haben. Sie bilden eine Art Mini-Biotop, was sehr gut zu funktionieren scheint.

Manchmal fragt man sich ja wirklich, wieso einem Dinge erst so spät auffallen. Ich würde immer behaupten, dass wir mit offenen Augen unterwegs sind, aber in der letzten Zeit ist uns schon einiges aufgefallen, das wir vorher irgendwie nicht wahr genommen haben. Sehr merkwürdig.

Ein Klick auf die Bilder öffnet sie in groß

Ansonsten ist noch zu berichten, dass heute in sieben Monaten Weihnachten ist. Also nur noch gute drei Monate bis zu den ersten Spekulatius. Hurra!