24. März 2013 – Angekommen

Wir sind total bescheuert und man darf uns nichts glauben, wenn wir großartig was ankündigen. Wir sind nämlich schon heute mit unserem Zeugs soweit umgezogen, dass wir in Ditzum schlafen können. Zwar nur auf einem Matratzenlager, aber egal. In unserem alten Zuhause war es so furchtbar ungemütlich, dass wir da nicht bleiben wollten.

Natürlich sind wir am Abend noch auf dem Deich gewesen und es gab zur Begrüßung einen wunderschönen Himmel. Das erste Bild ist leider etwas unscharf, aber ich mag es trotzdem.

Ein Klick auf die Bilder öffnet sie in groß

Es liegt noch viel Arbeit vor uns, aber es ist ein unglaublich schönes Gefühl, angekommen zu sein.