25. Februar 2018

Nachts ist es zur Zeit richtig heftig kalt, aber wenn tagsüber die Sonne raus kommt, ist es herrlich. Die letzten Tage waren wir trotzdem nicht draußen (ich bin ein bisschen angeschlagen), aber heute haben wir zumindest eine kleine Runde gedreht.

Wir sind nur bis zum Schöpfwerk gelaufen, dann durch den Hafen zum Wohnmobilplatz und durchs Dorf und den Hafen wieder nach Hause.

Ein Klick auf die Bilder öffnet sie in groß

Inzwischen ist die Sonne verschwunden und es schneit ordentlich. Im Moment haben wir wirklich einen richtigen, wenn auch späten Winter.

Morgen warte ich ganz gespannt auf unseren netten Postboten, der auch die Pakete bringt: Ich bekomme nämlich ein neues Objektiv, ein Superweitwinkelobjektiv zum Fotografieren von Innenräumen. Dieter fand, dass ich das unbedingt brauche; erst habe ich mich ein bisschen gesträubt, aber eine tolle Sache ist das schon, weil mein normales Objektiv für kleine Räume manchmal nicht so ganz geeignet ist. Ich werde die nächsten Tage also gut mit ausprobieren und lernen beschäftigt sein.