26. Juli 2014

Es ist Hafenfest. Dieses Jahr ohne Badewannenrennen auf dem Siel (das gab es vor unseren Zeiten) und auch ohne Hafenolympiade (die gab es letztes Jahr), was eigentlich ein bisschen schade ist. So besteht das diesjährige Hafenfest aus einem Kinderkarussell und vielen Buden, an denen man von alles Mögliche (und Unmögliche – zum Beispiel Vorwerk-Staubsauger) kaufen kann. Das leibliche Wohl kommt natürlich auch nicht zu kurz.

Dass solche Ereignisse nicht unser Ding sind, wisst Ihr ja inzwischen schon. Natürlich waren wir mal gucken, aber auch sehr froh, als wir wieder Zuhause waren. Es war noch nicht wirklich viel los (wir waren so zwischen drei und vier unterwegs), wobei es auch weniger Stände gab als letztes Jahr.

Die Bilder sind leider nicht sehr gut – das Licht war fürchterlich. Es war sehr schwül und drückend, so als ob uns noch ein kräftiges Gewitter bevor steht.

Ein Klick auf die Bilder öffnet sie in groß

Morgen ist um 14:00 Uhr Kutterkorso. Je nach Wetter und Lust und Laune werden wir den Deich erklimmen und mal gucken.