27. August 2019

Als wir heute im späteren Vormittag durch den Hafen gelaufen sind, haben wir etwas ganz Ungewöhnliches gesehen. Die Dollard lag an ihrem Liegeplatz und der Wasserstand war so, dass man durch die Fenster in den Maschinenraum des Schiffs gucken konnte – zumindest haben wir das im ersten Moment gedacht. Was wir da wirklich gesehen haben? Die Auflösung gibt es in der Galerie.

Seit gestern gibt es im Blog schon wieder eine Neuerung: Es gibt eine neue Detailansicht für die Bilder. Ich verändere ja immer wieder gerne was und die neue Ansicht gefiel mir auf Anhieb sehr gut, weil sie auch das Downloaden oder Teilen der Bilder ganz unkompliziert macht. Ich habe dazu ein kleines Erklärvideo gemacht; das Ihr hier findet.

Da ich an dem Video stundenlang gebastelt habe (was ihm allerdings nicht anmerkt), sind die Bilder heute sehr spät, aber das macht ja nichts. Es ist noch so warm draußen und vor allem auch in unserem Schlafzimmer, dass an ins Bett gehen eh nicht zu denken ist.

Ein Klick auf die Bilder öffnet sie in groß