27. Oktober 2014

Was ich immer besonders spannend finde, wenn Hochwasser wieder abgeklungen ist, sind die Hinterlassenschaften, die es am Ufer zurück lässt. Da findet man alles Mögliche und Umögliche und fragt sich: Wo kommt das her? Wie lange war es im Wasser? Und welche Teile der Welt hat es vielleicht schon gesehen? Klar, hin und wieder sind es auch simple Getränkeflaschen oder Reste von Plastikkanistern (wie kommen die überhaupt ins Wasser?), aber das meiste ist wirklich interessant.

Wir waren also heute auf 'Spurensuche' am Deich und sind tatsächlich auch fündig geworden. Wir waren aber auch im Hafen und am Wohnmobilplatz, wo sich der neue Fischerei-Lehrpfad deutlich ankündigt.

Die ersten Bilder sind noch etwas grau, aber dann sind die Wolken aufgerissen und die Sonne kam raus. Einfach nur wunderschön.

Ein Klick auf die Bilder öffnet sie in groß