28. April 2016

Ihr glaubt es nicht: Heute morgen lachte tatsächlich die Sonne. Wir haben sämtliches Programm sofort abgeblasen (was nicht weiter schwer war, weil wir außer dem täglichen Kleinkrams gar keins hatten) und sind losgezogen.

Die Bilder, die unten folgen, sind zwischen 10:20 und 11:40 Uhr entstanden und ich zeige sie Euch genau in der Reihenfolge, in der ich sie aufgenommen habe – Ihr seht darauf ein fröhliches Wetterdurcheinander. Im Prinzip hatten wir drei Jahreszeiten in eineinhalb Stunden; es war einfach nur genial schön anzusehen.

Am Samstag geht nun auch ganz offiziell die Saison los: Die Dollard startet zur ersten Fahrt nach Delfzijl. Sie ist gestern schon im Hafen angekommen und wartet dort auf ihren ersten Einsatz.

Ein Klick auf die Bilder öffnet sie in groß