29. Februar 2016

Nein, Ditzum hatte nicht über Nacht eine städtebauliche Erneuerung – wir waren heute in Leer. Ich musste für meinen Verein Unterlagen wegbringen und da herrliches Wetter war, habe ich nicht nur acht Aktenordner, sondern auch die Kamera mitgenommen.

Die Stelle, wo die Ordner hin mussten, ist ein Büro auf der Nesse-Insel; das ist eine Halbinsel mitten in Leer, die städtebaulich seit ein paar Jahren runderneuert wird. Man hat von dort einen wunderschönen Blick auf Leer und den Leeraner Innenhafen, was Ihr gleich sehen werdet.

Ich habe am Ende der Bilder einen Screenshot aus GoogleEarth angehängt, wo ich die Nesse-Insel und noch zwei andere Punkte markiert habe, zu Orientierungszwecken.

Ein Klick auf die Bilder öffnet sie in groß

Ein Panoramabild habe ich auch gemacht; bei diesem Blick geradezu ein Muss.

Ein Klick auf das Bild öffnet es in groß

Panorama von Leer, fotografiert von der Nesse-Halbinsel aus - 29. Februar 2016

Ansonsten habe ich heute morgen die Freiluft-Wäsche-Saison eröffnet und zum ersten Mal die Wäsche wieder rausgehängt. Sie ist tatsächlich trocken geworden.