3. Dezember 2013

Hin und wieder gibt es Einträge, die haben mit Ditzum rein überhaupt nichts zu tun, aber das kennt Ihr ja schon. Heute ist es wieder mal soweit.

In den ersten Jahren, nachdem wir uns kennen gelernt hatten, haben Dieter und ich uns gegenseitig Adventskalender gebastelt. Im Gegensatz zur Liebe hat die Bastelleidenschaft stark nachgelassen; seit sieben Jahren gibt es keine Adventskalender mehr. Bis heute.

Die Überraschung ist immer riesig, wenn der Postbote mit einem Paket vor der Tür steht, das man überhaupt nicht erwartet. Heute brachte er ein silbern eingeschlagenes Paket, von einer lieben Freundin. Nun hängt in unserem Flur ein wunderschöner und festlicher Adventskalender, der erste seit sieben Jahren.

Im Paket lag auch eine Karte, die ihren Weg an meine Weihnachtswand gefunden hat. Das ist mein Regal in der Küche, an dem ich jedes Jahr die Weihnachtskarten sammele. Der Nachteil ist, dass man an den Inhalt des Regals im Laufe der Adventszeit immer schwerer ran kommt, aber das ist egal.

Ein Klick auf die Bilder öffnet sie in groß

Die ersten drei Päckchen des Kalenders dürften wir ja schon aufmachen und haben Tee, eine Duftkerze und Schokokugeln gefunden. Tee und Duftkerze werden wir heute Abend genießen. Die Schokokugeln werden den Abend wohl leider nicht erleben.