30. Mai 2016

Vor einigen Tagen (genauer: hier) hatte ich Euch vom Amselnest in Nachbars Weihnachtstanne erzählt. Inzwischen sind dort vier hungrige Küken anzutreffen, die gut versteckt auf die Nahrungsflüge ihrer Eltern warten.

Zuerst gibt es aber noch eine Menge Schaffotos, das muss einfach sein. Da wir heute Morgen als erstes schon unkraut- und gartentechnisch fleißig waren, haben wir nur eine kleine Runde gedreht, auf der es aber viele fröhliche Schafe gab.

Ein Klick auf die Bilder öffnet sie in groß