30. September 2019

Wir haben den ersten Herbststurm dieses Jahres hinter uns und es war teilweise wirklich heftig. Ich bin heute Nacht mehrfach wach geworden, weil es draußen sturmmäßig so laut war; dazu hat auch noch Starkregen aufs Dach unseres Carports getrommelt.

Das Wetter ist im Moment insgesamt nicht wirklich erfreulich; es regnet und schüttet abwechselnd (wobei im Moment gerade die Sonne scheint) und auch die Aussichten für die nächsten Tage sind nicht viel besser.

Die Kamera bleibt deshalb im Moment zuhause, wenn wir unterwegs sind; ich mache zwar immer wieder mal Handyfotos, aber die mag ich für mich einfach nicht und lösche sie meistens alle. Heute morgen waren wir zumindest mal kurz mit Kamera am Deich; von diesem kleinen Ausflug stammen auch die heutigen Bilder.

Die Schiffsüberführung wird heute Abend wohl planmäßig in Papenburg losgehen; der Wind schläft bis dahin laut Vorhersage fast vollständig ein und auch in der Nacht und morgen bläst er nur mäßig. Im Moment ist das Emssperrwerk zwar noch offen, aber in ca. einer Dreiviertelstunde ist Hochwasser und ich vermute, dass es dann geschlossen wird. Durch den Sturm ist der Wasserstand bis 1,5 Meter höher als normal, so dass das Wasser im Hafen schon aufläuft.

Ein Klick auf die Bilder öffnet sie in groß