4. November 2014

Uns hat es ziemlich erwischt. Wir haben Schniefnasen, Halsschmerzen und Husten; keine Ahnung, wo uns das angefallen hat. So furchtbar schlimm ist das aber nicht; die nächsten Tage bleibt das Wetter eher unschön – da fällt das drinnen bleiben nicht schwer.

Zum Fenster rausgucken konnte ich aber trotz Schnupfens und es gab für ungefähr zehn Minuten einen wunderschönen Himmel. Zwei Fotos habe ich geamcht, dann wollte ich nach unten ans Küchenfenster. Als ich da ankam, war der Himmel so grau, als wäre er nie anders gewesen. Ich konnte es überhaupt nicht glauben – so weit ist der Weg von oben runter in die Küche nun wirklich nicht. Aber immerhin zwei Bilder sind es geworden.

Ein Klick auf die Bilder öffnet sie in groß