4. September 2018

Im Moment liegt meine Wetterapp auf dem Handy, die bisher eigentlich immer sehr zuverlässig war, ständig daneben. Gestern Abend sind wir ins Bett gegangen in dem Wissen, dass es heute morgen grau und trübe ist – ideal für lästige Arbeiten drinnen. Stattdessen mussten wir heute morgen unbedingt raus, denn es war wunderbar sonnig.  

Zum Glück irrt sich die Wetterapp nur in diese Richtung; umgekehrt, also wenn sie Sonne ankündigen würde, es aber regnet, wäre richtig gemein.

Am 29. Juni hatte ich Euch von meiner neuen Smartwatch erzählt, die Dieter mir zum Hochzeitstag geschenkt hatte. Leider hat sie vor ein paar Tagen ihren Geist aufgegeben; entgegen der Beschreibung war sie nicht wasserdicht und hatte deshalb Feuchtigkeit gezogen – ich hatte sie zum Duschen immer angelassen.

Wir haben anstandslos das Geld zurück bekommen und ich habe mir als Ersatz die gleiche Uhr ausgesucht, die Dieter auch hat; er hat sie in schwarz und ich in weiß.

Ich mag ja Technik furchtbar gerne und habe jetzt ein wirklich ganz tolles Spielzeug am Arm, dass nicht nur unsere Spaziergänge aufzeichnet, sondern auch alles andere Mögliche und Unmögliche. Dazu gibt es eine tolle App fürs Handy. Was ich auch sehr mag ist, dass ich jederzeit ganz einfach das Ziffernblatt wechseln kann. Ich habe gefühlte zwanzig installiert (bei den meisten kann man die Farben individuell einstellen) und wechsele nach Lust und Laune.

Dieter braucht die Uhr natürlich auch für seinen Sport; sie zeichnet genau auf, was er an Übungen macht, das ist schon wirklich Wahnsinn. Ich brauche sie außer für unsere Spaziergänge hauptsächlich als Eieruhr, als Wecker, als Infostation über neue Mails, WhatsApp- oder Telegram-Nachrichten – und natürlich als Uhr. Die Zeit anzeigen kann sie nämlich auch.

Ein Klick auf die Bilder öffnet sie in groß

Ein kleines Handyvideo von Gretholde und Griselda gibt es heute auch; Dieter hat es aufgenommen. Unterscheiden kann man Mutter und Tochter daran, dass die Mutter, also Gretholde, an allen vier Beinen kurze weiße Socken trägt. Griselda, die Tochter, hat hinten weiße Kniestrümpfe und an den Vorderbeinen nur eine weiße Socke. Ansonsten sehen die beiden fast gleich aus.