5. Juli 2013 – Vergessen

Ich habe was vergessen, das ich neulich schon erzählen wollte.

Dankenswerter- und praktischerweise haben wir hier in Ditzum eine Hausarztpraxis mit einem sehr netten Hausarzt. Weniger praktisch ist, dass die nächste Apotheke gute zehn Kilometer weg ist und man für jedes Rezept diese zehn Kilometer fahren muss – theoretisch. Praktisch muss man das nämlich nicht, denn die Praxis gibt die Rezepte direkt in die Apotheke und diese bringt die Medikamente den Patienten nach Hause. Die Zuzahlungen und Kosten bezahlt man an den Überbringer des Medikaments zuzüglich einer Botendienstgebühr von 50 Cent.

Ich brauchte eine neue Ration eines meiner täglichen Medikamente, also habe ich heute morgen in unserer Hausarztpraxis angerufen. Heute Nachmittag um halb sechs war mein Medikament da.

Ein Klick auf die Bilder öffnet sie in groß

Ich finde diesen Service unglaublich klasse. Ein ganz dickes Dankeschön an die Praxis Schütte hier in Ditzum und die Löwen-Apotheke in Jemgum, die das möglich machen.