Ditzum

5. Juli 2015

Eigentlich ist das Wetter seit gestern unerträglich. Heute morgen war es zwar kühler, aber extrem drückend und schwül – wir haben aber beschlossen, das zu ignorieren.

Am Himmel hingen in der Ferne schon schwere Gewitterwolken, aber dank fehlendem Wind blieben sie, wo sie waren. So konnten wir eine kleine Runde drehen und uns am ungewöhnlichen Licht erfreuen.

Ein Klick auf die Bilder öffnet sie in groß