6. Mai 2015

Ja, ich weiß: Dieser Blog heißt 'Der Ditzum-Blog' und nicht 'Ursulas fröhlicher Gartenblog', aber es gibt heute trotzdem nochmal Gartenbilder – es muss einfach sein. Das nächste Mal gibt es dann auch wieder andere Bilder, versprochen.

Ich hatte ja erzählt, dass unsere Vermieter den Hof hinter unserem Haus neu gemacht haben. Unser Auto hat einen Carport bekommen, der Hof nach hinten einen kleinen Lamellenzaun-Sichtschutz und ein neues Blumenbeet gibt es auch. Für das Blumenbeet durften wir uns Pflanzen aussuchen und ich habe mir eine kleine Magnolie gewünscht und etwas, das eine Art Hecke bildet, damit man von der Straße aus nicht meint, man könnte über unser Grundstück eine Abkürzung zum Deich nehmen, was tatsächlich schon mehrfach vorgekommen ist.

Wir hätten uns auch noch mehr aussuchen können, aber den Rest wollte ich gerne selber anpflanzen; nur so kann ich meine Gartenkünste verbessern. Heute war es soweit und Dieter und ich haben ein paar neue Pflanzen gesetzt, wie immer ganz kleine – wachsen werden sie hoffentlich von alleine. Wobei eigentlich Dieter gepflanzt hat; ich habe nur gesagt, was wohin soll.

Ein Klick auf die Bilder öffnet sie in groß

Sechs Erdbeerpflanzen haben wir auch noch gesetzt, am hinteren Rand des Beetes, sozusagen unmittelbar unter der Hose.