6. Mai 2016

Ja, wir waren schon wieder draußen – und zwar genau zur richtigen Zeit, um die Dollard bei ihrer mittäglichen Tour zu sehen. Sie kommt gegen 12:45 Uhr aus Delfzijl zurück und hat dann bis 14:30 Uhr Pause im Hafen.

Wir waren zwar schon um sieben wach und ich hätte locker zur morgendlichen Abfahrt der Dollard am Außenanleger sein können, aber ich war zu faul, wie ich gestehen muss.

Wir waren insgesamt faul und sind nur ein bisschen geschlendert; bis zum Schöpfwerk, zum Außenanleger, durch den Hafen zum Wohnmobilplatz und dann nach Hause. Dafür kann man tatsächlich zwei Stunden brauchen – unglaublich, oder?

Ein Klick auf die Bilder öffnet sie in groß