Die Vorbereitungen zur Sperrung der Hälfte der Plätze laufen schon. - 6. Mai 2020

6. Mai 2020

Veröffentlicht am 7. Mai 2020

Inzwischen ist es amtlich: Am Montag (11. Mai) macht der Wohnmobilplatz wieder auf. Allerdings nur unter strengen Auflagen: Das Sanitärgebäude bleibt geschlossen und es darf nur jeder zweite Platz belegt werden, was bedeutet, das nur knapp 30 Fahrzeuge darauf stehen dürfen. Ich bin mal gespannt, ob und wie das klappt, ob alle vernünftig sind und vor allem darauf, was am Montag andrangmäßig dort los sein wird.

Dieter und ich freuen uns darauf, wenn das normale Leben wieder ein bisschen zurückkehrt; wir mögen es zwar gerne ruhig, aber Ditzum im Spätfrühling ohne Gäste ist schon sehr seltsam und ungewohnt. Bei dem herrlichen Wetter durch den Ort zu laufen und keine Menschen auf den Terrassen der Restaurants und Cafés zu sehen, hat bald ein Ende und das ist schön. Wichtig ist nur, dass wir trotzdem alle nicht vergessen, dass das Virus noch da ist und die Abstandsregeln immer noch gelten.

Die Bilder und auch das Video sind übrigens von gestern, weshalb auch der Beitrag das gestrige Datum hat, auch wenn er heute, am 7. Mai, erst online geht. Gestern stand Gretholde im Mittelpunkt; dieser Beitrag musste deshalb ein bisschen warten.

Ein Klick auf die Bilder öffnet sie in groß

Jetzt kommt noch ein Video, das ich aus fünf Einzelvideos, die ich mit dem Handy gemacht habe, zusammen geschnitten habe. Ich fand die Geräuschkulisse gestern wunderschön und ich hoffe, Ihr mögt sie auch.