Hochwasser im Hafen IV - 6. Oktober 2017

6. Oktober 2017

Gestern hatte uns Xavier voll im Griff; meine Güte, hat das gestürmt! Hochwasser gab es auch, aber es ist alles gut gegangen, zumindest hier bei uns.

Heute stürmt es immer noch, aber lange nicht so heftig wie gestern. Gestern ist wirklich richtig viel fliegen gegangen; unsere Nachbarn gegenüber haben viel Deko in ihrem Garten und da hat es einiges erwischt. Wir haben fast keine Deko, aber die zwei Teile, die wir haben, hatte ich in einem Anfall von Intelligenz vorgestern in den Schuppen geräumt. In unserem Vorgarten haben wir jetzt stattdessen Scherben von fremden Blumentöpfen und jede Menge Blätter, Blumen und Zweige aus anderen Gärten.

Heute Mittag musste ich mal kurz in den Hafen; ich habe mich so geärgert, dass ich meine Kamera nicht dabei hatte! Wir haben nämlich auch heute noch Hochwasser, nicht so viel wie wohl gestern, aber immerhin. Zum Glück hatte ich mein Smartphone dabei, so dass ich wenigstens damit ein paar Bilder machen konnte. Zum Außenanleger bin ich auch noch geradelt und habe auch dort ein paar Fotos gemacht.

Bitte entschuldigt die Qualität der Bilder; ich war leider zu faul, um nach Hause zu radeln, die Kamera zu holen und nochmal loszuziehen.

Ein Klick auf die Bilder öffnet sie in groß

8 Kommentare zu “6. Oktober 2017

  1. Oh Ursula, das sieht ja heftig aus. Gut, dass euch nichts passiert ist. Ich habe an dich gedacht. Ihr sitzt da in Ditzum ja richtig in erster Reihe wenn es stürmt.
    Liebe Grüße
    Lena :36:

    • Liebe Lena,

      ja, naja, in der zweiten Reihe, würde ich sagen. Die erste Reihe sind normalerweise immer die Inseln, die kriegen meistens noch mehr ab als wir. Wobei das natürlich immer an der Windrichtung liegt :05:

      Es geht uns wirklich gut; von drinnen hat so ein heftiges Unwetter ja sogar etwas richtig gemütliches :yes:

  2. Thomas Pieper

    Hallöchen Ursula …..
    Wieder ,trotz Smartpone,superschöne Bilder .
    Ich hab nicht damit gerechnet das es so heftig wird , darum durfte ich dann die Reste von unserem Pavillon beim Nachbarn einsammeln . Der Ahornbaum neben unserem Haus hat auch angefangen zu strippen :whistle: , aber diese Woche gönn ich dem Laubsauger noch ne Pause …..
    Schönes Wochenende und LG aus Leer

    • Hallo Thomas,
      Dankeschön :22: Es ist so schön, dass Dir auch die Smartphone-Bilder gefallen :05:

      Ja, es war wirklich heftig. Dass Euer Pavillon sich verselbständigt hat, ist aber doof; es hört sich ja auch so an, als ob er kaputt gegangen ist :13: Die Vorstellung eines strippenden Ahornbaums dagegen finde ich sehr lustig :27:

      Euch auch ein schönes Wochenende und liebe Grüße zurück :bye:

  3. Hallo liebe Ursula :bye:
    Oh… hochwasser am Hafen siehr schlimm aus und die Fähre fährt nicht ??
    Ich kenne es vom Rhein .
    Hier bei mir war nicht so schlimm zum Glück.
    Die Bilder sind doch OK mach Dir keine Sorge , natürlich macht eine gute Kamera imm sehr gute Bilder.
    Hoffe die Schafe habe nichts abbekommen wegen dem Unwetter . :35:
    Wünsche Dir eine schönes Wochenende aus Bergisch-Gladbach. :bye:
    LG Waltraud :25:

    • Liebe Waltraud,

      die Fähre konnte heute Mittag nicht fahren, weil man sie nicht erreichen konnte. Das Wasser geht dann aber ja etwas runter, wenn auslaufende Tiede ist; ich denke, dass sie dann wieder gefahren ist. Nur eben auf dem Höhepunkt des Hochwassers nicht.

      Ja, ich fotografiere sehr viel lieber mit meiner Kamera, aber zur Not geht es eben auch mit dem Smartphone – so wie heute :34: :02:

      Die Schafe habe ich heute nicht gesehen, aber es geht ihnen ganz bestimmt gut. Der Besitzer der Schafe passt sehr gut auf sie auf und sie waren bestimmt sicher untergebracht. Sie kennen das mit den Stürmen ja schon; es gibt bei uns ja den Spruch: 'Orkan ist, wenn die Schafe keine Locken mehr haben' :27:

      Dir auch ein schönes Wochenende und liebe Grüße nach Bergisch Gladbach :bye:

  4. Rheinlandsandra

    Liebe Ursula :bye:
    Ja da hat Xavier doch ganze Arbeit geleistet :20:
    Leider ist die Kamera im Hafen derzeit außer Betrieb, ich habe mir schon gedacht , dass es so oder so ähnlich in Ditzum aussieht :18:
    Deine Bilder sind trotz Smartphone klasse :25:
    Zum Glück hat sich die Lage wieder beruhigt :17:
    Ganz liebe Grüße aus dem Rheinland :25:
    Sandra :37:

    • Liebe Sandra,

      ja, die Webcam im Hafen hat leider ein Problem :13: Wir hatten am Freitag in der Tourist-Info einen Stromausfall und der hat der Cam offenbar geschadet. Ich kann sie erreichen (ich betreue die Cam ja und bin für die Computertechnik und das Internet in der Tourist-Info zuständig), aber sie antwortet nicht. Die Anschlüsse an Strom und Router sind in Ordnung und im Router, stimmt auch alles, weshalb wir einen Techniker brauchen, der sich die Cam selbst ansieht. Leider dauert es ein bisschen, bis dieser kommen wird.

      Wir sind auch sehr froh, dass es wieder ruhig ist; es war gestern schon wirklich heftig. Da war der Sturm heute ein laues Lüftchen gegen :yes:

      Dass Dir die Bilder trotz Smartphone gefallen, ist so schön – Dankeschön :24:

      Liebe Grüße zurück ins Rheinland :bye:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:01: 
:smile: 
:02: 
:bye: 
:05: 
:good: 
:08: 
:rose: 
:28: 
:24: 
:heart: 
:22: 
:23: 
:27: 
:04: 
:yes: 
:03: 
:mail: 
:brille: 
:whistle: 
:15: 
:zwinker: 
:11: 
:unsure: 
:10: 
:wacko: 
:12: 
:26: 
:scratch: 
:14: 
:traurig: 
:13: 
:09: 
:cry: 
:16: 
:25: 
:32: 
:33: 
:38: 
:36: 
:34: 
:20: 
:17: 
:18: 
:21: 
:29: 
:35: 
:31: 
:37: