7. August 2019

Heute haben wir keinen Morgen- sondern einen Spätnachmittagsspaziergang gemacht. Jedes Mal, wenn wir das tun, fragen wir uns, warum wir das nicht öfters machen, aber irgendwie haben wir einfach einen anderen Rhythmus.

Gestern habe hier im Blog in den Kommentaren und bei Facebook von Leonie zwei Tipps für Apps bekommen, mit denen man Pflanzen und bei einer auch sogar Vogelstimmen bestimmen kann. Die erste App heißt Naturblick, die zweite Flora Incognita; beides sind Android-Apps. Natürlich habe ich mir beide sofort auf dem Handy installiert und sie funktionieren beide sehr gut, wobei ich Flora Incognita etwas unkomplizierter zu bedienen finde.

Gestern hatte ich die Bäume an der Straße zum Wohnmobilplatz fotografiert; heute konnte ich mit Flora Incognita feststellen, dass es Feld-Ulmen sind – ich hoffe sehr, dass die App mich nicht befudelt hat. Man macht ein Foto von der Pflanze, die man bestimmen möchte, dann rödelt es kurz und dann kommt entweder schon eine Antwort oder die Bitte nach noch einem Foto.

Wobei ich jetzt trotzdem nicht jede Pflanze, die ich nicht kenne, per App bestimmen werde; dazu mag ich es nämlich viel zu gerne, wenn Ihr mein Wissen erweitert. Das ist viel persönlicher und schöner, finde ich.

Ein Klick auf die Bilder öffnet sie in groß