8. März 2015

13° C. In Worten: Dreizehn Grad. Im Schatten. Unglaublich, oder?

Es war ja angekündigt, dass es ein wunderbarer Tag werden würde, aber so richtig geglaubt habe ich es erst, wir draußen in der Sonne standen und uns kein kalter Wind um die Ohren pfiff. Ich war sogar ganz mutig und hatte meine dicke Winterjacke gegen die helle Frühjahrsjacke getauscht, allerdings natürlich mit warmem Pulli drunter und meinem obligatorischen pinken Loop um den Hals.

Bildtechnisch gibt es ein fröhliches Frühlings-Sonntags-Gute-Laune-Durcheinander – von so ziemlich allem ein bisschen.

Ein Klick auf die Bilder öffnet sie in groß

Meine Zahnschmerzen sind übrigens weg – hurra!